Vita

Achim Schieffer
1983: Gründung eines eigenen Ateliers, künstlerischer Schwerpunkt. Druckgrafik, Malerei
Ausstellungen bis 2010(Auswahl): "Die Kraft der Linie und der Farbe" (EA) Kleine Galerie, Bergheim
Gruppenausstellungen in Köln und Simmerath
langjährige Beschäftigung mit Fotografie als Autodidakt, Arbeit im eigenen SW-und Farblabor mit Hiltrud Schieffer
1994: Die Möglichkeiten, die der Werkstoff Glas bietet, unsere künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern, führte zur Gründung eines Ateliers mit Glas- Brennöfen zusammen mit Hiltrud Schieffer in Nideggen-Schmidt
Studium der Heil-und Sonderpädagogik,
langjährige Beschäftigung mit dem Themenkomplex "Generationenfreundliches Bauen" im Sinne der "Teilhabe an der Gesellschaft für Alle", Bau und Einrichtung rollstuhlgerechter Ferienhöuser

seit 2010 intensive Auseinandersetzung mit künstlerischer Performance
Fortbildungen bei Milan Sladek und Sabine Seume
Mitglied der Adam Noildt Missiles und des Impro-Ensembles der Gesellschaft für zeitgenössische Musik Aachen
Mitglied in der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen


Hiltrud Schieffer
seit 1994 intensive künstlerische Auseinandersetzung mit dem Werkstoff Glas
und Gründung eines gemeinsamen Ateliers mit Achim Schieffer in Nideggen-Schmidt
langjährige Beschäftigung mit Fotografie als Autodidakt, gemeinsame Arbeit im SW-und Farblabor mit Achim Schieffer
Fortbildung:"Glasverschmelzungen" bei Detlef Tanz
Université du Verre, Sars-Poteries, Frankreich bei Jeitz/Calliste,
Studium der Heil- und Sonderpädagogik
therapeutischer Kunst-und Werkunterricht an Förderschulen
Mitglied in der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen