7.7.2018

"Zur Sonne fliegt man nachts"
Eine Video-Foto-Glasinstallation von Schieffer+Schieffer
im Dialog mit improvisierter Musik vom Impro- Ensemble „Fliegende Kuh“

Samstag, 07.07.18 um 20 Uhr Klangbrücke Aachen,
Gesellschaft für zeitgenössische Musik

 

...und wir sind geflogen !   -----  zur Sonne

der Zauber des unreproduzierbaren Augenblicks -----

ein intensives Erlebnis: ein wunderbarer Abend voller Töne und Bilder -----

Ein Gesamtkunstwerk ist entstanden, spontan improvisierte Musik zu den Bildern unserer Video-Glas-Installationen. DIESES Kunstwerk gab es nur an DIESEM Abend. Jede weitere Aufführung wird anders sein. Wir sind gespannt, wie es weitergeht.

13.5.2017

"First Meeting" im Fußgänger-Tunnel in Düren´

Zum Tag der Städtebauförderung treffen Micha Ruhr und Achim Schieffer erstmals als Künstler aufeinander, aber auch beide zusammen mit dem Impro-Ensemble der Gesellschaft für Zeitgenössische Musik Aachen unter der Leitung von Ludger Singer

9.6.2012

"Am Abgrund des Lichts"

Ein Abend als Gesamtkunstwerk, Juni 2012 in Heimbach

Das war der Titel einer beeindruckenden Performance, die Achim Schieffer im Juni 2012 kurz vor Mitternacht in einem Park in Heimbach aufgeführte. In einer thematischen Einheit zum Thema der Performance erdachten und verwirklichten beide Künstler Glas-Licht-Installationen, die die Besucher auf ihrem Weg durch den Park begleiteten. Immer geheimnisvoller wurde das Licht-und Schattenspiel der Gläser bei zunehmnder Dunkelheit und stimmte die Besucher auf die bevorstehende Performance ein.